Urban Gardening

Attraktives Wohnen
  • Innenstadt
  • 15.05.2015
  • Alexo

gesehen (1711)



Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail :

Urban Gardening – Gartenprojekte in der Stadt

Der Begriff „Urban Gardening“ beschreibt zunächst allgemein Gartenprojekte in Städten. Dabei hat das urbane Gärtnern den gemeinschaftlichen Anbau von Nutzpflanzen auf öffentlichen Flächen einer Stadt im Fokus. Dieser Anbau wird von den Bürgern selbst organisiert und ausgeführt.

Die Idee dahinter ist, dass Stadt und Natur verstärkter als Einheit genutzt, erlebt und betrachtet werden. Urbanität wird somit neu gedacht: Die Stadt gilt als wichtiger Bestandteil von Urbanität und wird eben nicht (mehr) als Gegensatz dazu verstanden.

 

Urban Gardening kann Bürgern ihre Stadt ganz anders erlebbar machen, da sie mitgestalten, mitarbeiten und so eine neue Nutzung des öffentlichen Raumes erfahren.