Stadt-Boulevard

Mobilität

gesehen (1799)



Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail :

Bundesstraße 27

Seit den siebziger Jahren zerschneidet die Bundesstraße 27 die Stadt Ludwigsburg in zwei Hälften. Täglich quälen sich endlos lange Blechlawinen quer durch die Stadt und verursachen gesundheitsgefährdende Staub-, Stickoxid- sowie Lärmemissionen. Die Aufenthalts- und Lebensqualität an der teils achtspurigen Stadtautobahn ist gering. Ohne Zweifel ist die Neugestaltung dieses öffentlichen Raums überfällig.   Der Planungsprozess zum Stadt-Boulevard: Aus der Bürgerbeteiligung des Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Ludwigsburg im Jahr 2006 entstand die Projektgruppe “Die B 27 wird zur Allee”. Die Mitglieder dieser Bürgergruppe arbeiten seitdem unabhängig von den städtischen Planungsvorstellungen an einer ersten Zukunftsplanung für den Gesamtbereich der Bundesstraße 27. Der Planungsprozess wird begleitet von zahlreichen Veranstaltungen mit Bürgern, Vereinen und Verbänden.

 

Die Ziele der Planung:

  • Wiederherstellung der einstigen Stadtgesamtheit, der historischen Allee und die einer Barockstadt würdigen städtebaulichen Qualität.
  • Ausbau und Optimierung des öffentlichen Nahverkehrs, der Fußwege- und der Radwegeverbindungen.
  • Deutliche Verringerung der Luftschadstoff- und Lärmbelastung, Einsparungen in den Bereichen Energie und CO2.

Informieren Sie sich unter https://www.ludwigsburg-b27.de