Gruppe für Demenzkranke

Zusammenleben

gesehen (1733)



Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail :

Eine Gruppe in Eglosheim

 

FreiRaum – ökumenisches Betreuungscafè für Menschen mit Demenz

 

1.1 Initiative

Die Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen ist eine ökumenische Initiative in Eglos-heim. Evangelische und katholische Kirche in Eglosheim begleiten und fördern das Projekt.
Der Krankenpflegeverein der evangelischen Kirche Eglosheim wie auch der Krankenpflegeverein der kath. Kirchengemeinde St. Thomas Morus sind Paten des Projekts und gewährleisten mit einer Einlage gute Rahmenbedingungen und decken das Betriebsrisiko.

 

1.2 Träger

Die Katholische Kirchengemeinde St. Thomas Morus übernimmt mit ihrer Nachbarschaftshilfe St. Thomas Morus die Rechtsträgerschaft des neuen ökumenischen Betreuungsangebots.

 

1.3 Ziele

Mit dem Betreuungsangebot sollen an Demenz erkrankte Menschen unter Berücksichtigung ihrer geistigen und körperlichen Verfassung in ihren noch vorhandenen Fähigkeiten gefördert und begleitet werden. Sie sollen sich in der Gruppe als wert geschätzte Menschen erfahren können. Durch das Betreuungsangebot sollen zudem die pflegenden Angehörigen temporär entlastet werden.

 

1.4 Inhalte

Das Betreuungsangebot beinhaltet Elemente der Bewegungs-, Beschäftigungs-, Spiel- und Musiktherapie. Zudem werden jahreszeitliche Feste und Geburtstage gefeiert.
Es findet eine Kooperation mit dem Kinder- und Familienzentrum Eden der Kath. Kirchengemeinde St. Thomas Morus in direkter örtlicher Anbindung statt: Der großzügige Bewegungsbereich des Kinder- und Familienzentrums steht mit zur Verfügung.

 

1.5 Ort

Die Gruppe findet in den barrierefreien Räumlichkeiten der kath. Kirchengemeinde St. Thomas Morus, Neue Weingärten 18, statt.

 

Demenzgruppe 2014

 

Ansprechpartner: Pfarrerin Andrea Mattioli Tel. 31897 und Pastoralreferent Martin Wunram Tel. 25 92 006.